Hier finden Sie die Bilder der Versammlung.
Mit gut 60 Teilnehmern war das Nacherntegespräch der Paderborner Getreide- und Produktenbörse gut besucht. Erstmals waren zum Meinungsaustausch, der traditionell im September nach der Ernte stattfindet, auch Nichtmitglieder eingeladen. „Wir bieten den Mitarbeitern der privaten und genossenschaftlichen Landhändler sowie Verarbeitern ein Forum um Ernteverlauf, Qualitäten und Perspektiven der Vermarktung zu diskutieren“ stellt Bernd Kleeschulte, Vorsitzender der Paderborner Börse, fest. Die Teilnehmer zumeist mittelständiger Unternehmen und Genossenschaften kamen aus den Regionen Hessen, NRW und Niedersachsen und angrenzendes Rheinland. Rückläufige Preise und die Aussicht auf einen steigenden Mengendruck begrenzen Preisphantasien stellten die Teilnehmer fest. Die lagernden Bestände in den Betrieben stünden überwiegend im Eigentum der Landwirte. Das anhaltend feuchte Wetter bereite inzwischen Sorge um die Herbstbestellung. In einem Eingangsstatement unter dem Motto „Aufsteigen ohne Abzuheben“ referierte Vizepräsident Hornberger des Fußballaufsteigers SC Paderborn. Er skizzierte den Werdegang des Vereins und die sportlichen Erfolge. Als Ziel für die erste Bundesliga nannte Hornberger den Klassenerhalt.
Hier finden Sie die Bilder der Versammlung.
Am 14. Und 15. Oktober 2011 fand eine sehr informative Außer-Haus-Börse auf Einladung der Getreide AG, Hamburg, nach Rostock statt. Der VIP-Mannschaftsbus des SC Paderborn 07 brachte knapp 20 Teilnehmer nach Rostock. Dort angekommen schloss sich eine hoch interessante Besichtigung bei der Poweroil Rostock GmbH an. Es folgte eine sehr informative Weiterfahrt und Besichtigung der Saatgutaufbereitungsanlage in Güstrow. Ein weiterer Programmpunkt war eine Stadtführung in Rostock. Abgerundet wurde der Tag mit einem sehr guten Fisch-Essen im „Borwin“ direkt am Hafen.

Seiten